[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)] Standort:  Home Das Programm Warum Bewegung? Link zur Startseite

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

Bereich linke Infobox

Land Steiermark SPORT

ASKÖ Steiermark

ASVÖ Steiermark 

SPORTUNION Steiermark 

Landesschulrat Steiermark 

Bereich rechte Infobox


Hauptbereich der Websiteinhalte

Warum Bewegung?

Die heutige Wohlstandsgesellschaft ist geprägt von einem Überangebot an Nahrung, ungesunder Ernährung und Bewegungsmangel. Die meiste Zeit des Tages verbringen wir in der technisierten Umwelt nur noch unbewegt und sitzend.

Der menschliche Organismus ist jedoch auf Bewegung ausgelegt. Wird der Körper nicht bewegt, stellt dies einen Risikofaktor für das Entstehen von Krankheitsbildern dar. Um den negativen Auswirkungen des technisierten Lebens entgegenzuwirken, stellt körperliche Aktivität einen guten Ausgleich dar. Durch die vielen positiven Aspekte körperlicher Aktivität kann so auch Wohlstandserkrankungen (u.a. Diabetes Mellitus Typ II, Herz-Kreislauferkrankungen, …) vorgebeugt und Krankheitsbilder reduziert werden.

Bewegung als gesundheitsfördernde Maßnahme soll in Zukunft den Prozentsatz der "krankheitsgefährdeten" Bevölkerung verringern und den Menschen wieder mehr Lebensqualität bringen.

In der präventiven Arbeit gelten Bewegung und Sport im Sinne gesundheitsfördernder und gesunderhaltender Maßnahme deshalb als wirkungsvolles und leistbares Instrument, weil dadurch direkte (Arzneimittel, Arztbesuche, Behandlungskosten) sowie indirekte Kosten (verminderte Leistungsfähigkeit, Krankenstandstage, Einkommensverluste durch Frühpensionierungen und kürzere Arbeitszeiten, Morbidität…) verringert werden.[1]

Gesundheitssport stellt einen Bereich der gesundheitsfördernden körperlichen Aktivität dar und sollte aktiv, regelmäßig und systematisch betrieben werden. Die Absicht ist, die Gesundheit mit allen Aspekten (psychisch, physisch, sozial) zu fördern und zu erhalten bzw. wiederherzustellen. Das Thema Gesundheitssport kann und soll in Sportvereinen auch in Zukunft verstärkt forciert werden.

Gesundheitssport bietet viele positive Aspekte:

  • sinnvoller Ausgleich zum Alltag (Beruf, Stress, …) - Bewegung ohne Leistungsdruck

  • Erhalt und Verbesserung individueller Leistungsfähigkeit

  • Steigerung des Selbstbewusstseins

  • Verbesserung der Lebensqualität und Lebensfreude

  • Förderung des inneren Antriebs und der Widerstandskraft

  • Steigerung der Ausdauer und Muskelkraft

  • Verbesserung der Koordination und Beweglichkeit

  • sozialer Austausch über Gruppenerlebnisse

  • Zugang für alle Altersgruppen


[1] Titze, S. et al. Arbeitsgruppe Körperliche Aktivität/Bewegung/Sport der Österreichischen Gesellschaft für Public Health (2010). Bundesministerium für Gesundheit, Gesundheit Österreich GmbH, Geschäftsbereich Fonds Gesundes Österreich (Hrsg.). Österreichische Empfehlungen für gesundheitswirksame Bewegung. Wien: Eigenverlag.

 


Programmierung und Design von internetkonzepte.at